Bei Wasserstrahlvliesen werden unterschiedliche Vorbereitungsverfahren zur Herstellung des Faserflors (Web) verwendet. Die so vorbereiteten Faserflore werden durch eine Wasserstrahlbearbeitung verfestigt und strukturiert. Dabei erfolgt die Verschlingung der Fasern des Faserflors mit Hilfe vieler feinster Wasser-
strahlen und unter hohem Druck. Auf diese Weise kann das Fasermaterial ohne zusätzliche Bindetechniken ausreichend verfestigt werden. Zur Anwendung können fast alle Arten von Vliesen kommen, wobei sich hierfür trocken gelegte Vliese am meisten durchgesetzt haben. Bei der Produktion wird das so hergestellte Vlies mit Hilfe eines Transportsiebes durch die Anlage transportiert. In einem letzten Schritt erfolgt die Trocknung des Vliesstoffes und die weitere Veredelung. Wasserstrahlvliesstoffe werden auch als Spunlace bezeichnet.

img_2057 3 wasserstrahlvliese farbig 232x155